JAHRES(W)ENDE

Ein bewegtes Jahr geht zu Ende:

mit Aufbruch und Umbruch,

mit schmerzlichen Abschieden,

aber auch gewagten Neuanfängen.

+++ 

Ein erfülltes Jahr geht zu Ende:

mit Festen der Freude,

mit Zeiten schwerer Trauer,

begleitet von der Hoffnung

und der Kraft des Gebetes.

+++

Ein gnadenreiches Jahr geht zu Ende:

mit Fülle und Leere,

mit Schatten und Licht,

mit Gesundheit und Krankheit,

bewältigt mit Hilfe guter Freunde.

+++ 

Ein gesegnetes Jahr geht zu Ende:

ein Jahr des Herrn,

mit Wechselfällen,

mit gemischten Gefühlen,

it offenen Fragen,

mit froher Zuversicht,

aufgehoben in Gottes ewiger Treue.

+++

Paul Weismantel 

Maxims - M. Paulines

  1. Let us imitate the meekness of Jesus, his humility, his love, his mildness, his zeal for souls and God’s honor, his spirit of penance. 1855

  2. The cross is the real test of faith, the true foundation and source of hope, the perfect refinement of love, in a word, the way to heaven. 1859




  3. It is precisely the cross which Jesus offers us which we ought to embrace with great willingness and not choose our own crosses. 1843

  4. We must pray for love of the cross. Then frequently we shall see things in an entirely different light. 1855

  5.  With a joyful heart endeavor to accept little daily annoyances out if love for God, swallowing them like water. Try it. (1877

  6. In all suffering God sends us he has his wise designs, and to those who love him everything turns out for the best. 1878

Google Translate

English French German Italian Portuguese Russian Spanish
Go to top